Unterrichtsangebote

Instrumentalunterricht Cello

Lehrer/in: Juliane Richtert

 

Das Instrumentalfach Cello wird als Gruppenunterricht bis max. 2 Kinder, im Ausnahmefall - zur Förderung besonderer musikalischer Begabungen auf Beschluss der Fachkonferenz - auch als Einzelunterricht, erteilt.

Hier greifen wir richtig in die Saiten.
 

Das Cello ist in seiner Klangfarbe und im Tonumfang der menschlichen Stimme am nächsten. Kein Sinfonie- oder Opernorchester und kaum ein Kammermusikensemble kann auf diese reizvolle Stimme verzichten. Cellistinnen und Cellisten sind sehr gefragt und fast immer dabei. Das Cellospiel kann jeder erlernen. Wer ein gutes Gehör hat, feinmotorische Fähigkeiten mitbringt und bereit ist, regelmäßig in der Freizeit zu üben, wird schnell wissen, welchen Spaß man haben kann, wenn es heißt, mit dem Orchester unserer Schule auf der Konzertbühne zu stehen.
 

Der Unterricht kann nach Absprache schon sehr früh auf einem kleinen Cello beginnen und natürlich wird nicht gleich alles gelingen. Aber mit der wichtigen Unterstützung der Eltern werden unsere jungen Cellistinnen und Cellisten sehr rasch im kleinen Orchester und später dann im großen Orchester der Schule mitspielen können.

 

Die im Unterricht erarbeiteten Noten werden nach Bedarf in der Korrepetitionsstunde zusammen mit dem begleitenden Klavier geprobt.


Unsere regelmäßigen Vorspiele sind immer wieder im nächsten vormittäglichen Unterricht ein aufregender und interessanter Gesprächsstoff. In den monatlichen Vorspielen kann jede junge Musikerin und jeder junge Musiker mit Stolz zeigen, was hier durch Fleiß entstanden ist.

 

Cellounterricht

Zurück